Freud das Unheimliche 1919

"Die letzterwähnten Beispiele des Unheimlichen hängen von dem Prinzip ab,
das ich, der Anregung eines Patienten folgend, die »Allmacht der
Gedanken« benannt habe. Wir können nun nicht mehr verkennen, auf welchem
Boden wir uns befinden. Die Analyse der Fälle des Unheimlichen hat uns
zur alten Weltauffassung des _Animismus_ zurückgeführt, die
ausgezeichnet war durch die Erfüllung der Welt mit Menschengeistern,
durch die narzißtische Überschätzung der eigenen seelischen Vorgänge,
die Allmacht der Gedanken und die darauf aufgebaute Technik der Magie,
die Zuteilung von sorgfältig abgestuften Zauberkräften an fremde
Personen und Dinge (Mana), sowie durch alle die Schöpfungen, mit denen
sich der uneingeschränkte Narzißmus jener Entwicklungsperiode gegen den
unverkennbaren Einspruch der Realität zur Wehre setzte. Es scheint, daß
wir alle in unserer individuellen Entwicklung eine diesem Animismus der
Primitiven entsprechende Phase durchgemacht haben, daß sie bei keinem
von uns abgelaufen ist, ohne noch äußerungsfähige Reste und Spuren zu
hinterlassen, und daß alles, was uns heute als »unheimlich« erscheint,
die Bedingung erfüllt, daß es an diese Reste animistischer
Seelentätigkeit rührt und sie zur Äußerung anregt[11].

  [11] Vgl. hiezu den Abschnitt III Animismus, Magie und Allmacht der
  Gedanken in des Verf. Buch: Totem und Tabu. 1913. Dort auch die
  Bemerkung (S. 19 Note): »Es scheint, daß wir den Charakter des
  ›Unheimlichen‹ solchen Eindrücken verleihen, welche die Allmacht der
  Gedanken und die animistische Denkweise überhaupt bestätigen wollen,
  während wir uns bereits im Urteil von ihr abgewendet haben.«

    Der Text stammt aus: Imago. Zeitschrift für Anwendung der
    Psychoanalyse auf die Geisteswissenschaften V (1919). S. 297-324.
https://archive.org/stream/dasunheimliche34222gut/34222-0.txt

About paoleb

muita cousa
This entry was posted in Aesthetics. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s